Die Geschichte um den Ursprung des Joghurts

Da Joghurt ursprünglich aus dem fernen Osten kommt, ist es nicht verwunderlich, dass dessen Name vom türkischen Wort "yoğurt" stammt. Wörtlich genommen heißt es nicht mehr als "gegorene Milch", was Joghurt ja auch mehr oder weniger ist. Es kommt auch hierzulande das ein oder andere Mal vor, dass Joghurt in der anfänglichen Schreibweise Yoghurt geschrieben wird, was oft Iritationen hervorruft. Meistens werden türkisch-stämmige Joghurterzeugnisse für und auf dem deutschen Markt mit diesem Wort bezeichnet

Der Joghurt oder das Joghurt?

Viel wurde sie schon diskutiert, meist kommt man nicht zu einer Einigung. Es geht um die Frage, ob es "der" oder "das" Joghurt heißt. Nach der Bestimmung im Duden sind in Deutschland beide Artikel, also "der" und "das", in der Alltagssprache brauchbar. Obwohl zwar beide Artikel zulässig sind, wird in Deutschland meist "der Joghurt" verwendet und ist hier fast jedem so geläufig. Aber sowohl Menschen in Österreich als auch in der Schweiz sehen dies ein wenig anders, denn in diesen Ländern heißt es umgangssprachlich "das Joghurt".

Joghurt aus den Geschichtsbüchern

Wie viele Produkte, die es schon seit langer Zeit gibt, ist es auch beim Joghurt nicht möglich zu sagen, wo genau sein Ursprung liegt. Viele alte Überlieferungen aus verschiedenen Kulturen erzählen von ihm, aber wer ihn als erstes gemacht oder gar gegessen hat, ist unbekannt. Wichtig ist allerdings, dass Joghurt im heutigen Sinne, schon seit Jahrhunderten von Menschen verzehrt wird und als bedeutendes Nahrungsmittel gilt.

Die Verbreitung des Joghurts

Da der Ursprungsort des Joghurts nicht genau bekannt ist, tummeln sich natürlich einige Legenden und Märchen darüber, wie er letztendlich den Weg nach Europa fand. Eine dieser Joghurt-Sagen handelt von einem türkischen Arzt, der Joghurt aus Bulgarien mitbrachte, um König Franz den Ersten von seinem Magenleiden zu befreien. Dies soll die Verbreitung des Joghurts in West-Europa ins Laufen gebracht haben.

Joghurt in Deutschland

A. Vogel Bio Vital-Ferment Joghurt naturErst viel später, nach der vorig genannten Sage, soll der Joghurt in Deutschland angekommen sein. Das erste Mal wurde Joghurt im Jahre 1907 in Deutschland verkauft. Damals wie heute wurden Fermente und Frischerzeugnisse vertrieben, woran sich bis zu modernen Zeit kaum etwas verändert hat.

Die ersten isolierten Joghurt-Bakterienstämme

Den Grundstein, für die Joghurtzucht im eigenen Heim, legte ein bulgarischer Mikrobiologe namens Grigorow. Er isolierte im Jahr 1905 als Erster einige Joghurt-Bakterienstämme, die derzeit für das selber machen von Joghurt von Bedeutung sind. Heutzutage ist das, damals isolierte, Bakterium unter dem Namen Bacillus bulgaricus bekannt.