Darüber hinaus ist er das entscheidende Organ für die Nährstoffaufnahme in den Körper, wobei er immer unterscheiden muss in „gut“- die nimmt er auf- und „schädlich“ – die scheidet er aus.

In diesen Funktionen ist er abhängig von der Darmflora, das heißt der Besiedelung der Schleimhaut mit positiven Keimen, den Probiotics. Diese wiederum können nur funktionieren und arbeiten, wenn sie selbst gut ernährt werden und Futter bekommen: die Prebiotics. Das sind vorzugsweise Ballaststoffe aus Gemüse und Obst.

Längst wissen wir auch, dass die Haut ein Spiegelbild der Darmfunktion ist, diese wiederum ein „Abbild“ der Ernährungsweise: viel Gemüse und wenig Kohlenhydrate und Zucker lassen den Darm aufleben, Zucker verwandeln ihn in eine Kloake…

Neben hochwertiger Ernährung, genügend Bewegung und reichlich Flüssigkeit kann die Darmschleimhaut durch den Verzehr von hochwertigen probiotischen Keimen positiv unterstützt werden. Je höherwertig die Keimstämme und je mehr von ihnen desto besser!

IQ-Vitality ProbioticUnser IQvitality PROBIOTIC erfüllt dies Voraussetzungen am besten: 12 hochwertige probiotische Keimstämme in höchster Zahl (etwa 100 Millionen pro cm² fertigem Produkt) stärken den Darm und helfen auch mit, Krankheiten des Darmes zu „behandeln“ oder gar zu überwinden (M. Crohn, Colitisulcerosa, Lactoseintoleranz, Pilzerkrankungen usw). Den probiotischen Joghurt von IQ-Vitality hier kaufen.

Die Zubereitung ist denkbar einfach: am besten mit dem Joghurtbereiter von Rosenstein&Söhne

1Liter raumwarme H-Milch (es geht auch Biomilch, Ziegenmilch, Sojamilch, Reismilch…) in den Innenbehälter geben und ein Päckchen (=Sachet) Pulver einrühren. Dann in den Bereiter stellen und 12 Stunden generieren lassen: danach haben Sie einen Liter stichfeste höchstwertige probiotische Speise: absolut natürlich und frei von Geschmacksstoffen, Konservierungsmitteln oder Geliermitteln.

Beste Keime und der hochwertige Ballaststoff Inulin, beste Nahrung für die Keime und bester Schutz für die Keime während der Magenpassage!

100ml pro Tag genügen, um den Darm fit zu halten, Krankheiten vorzubeugen und als „adjuvante“ Therapie bei gesundheitlichen Problemen. Das Produkt ist geeignet für Jung und Alt, sogar schon für Säuglinge: 1-2 Teelöffelchen vom fertigen Produkt in das Fläschchen - fertig.

Wann hilft IQvitality Probiotic? Wenn es genommen wird! Wann hilft es besser: wenn es regelmäßig gegessen wird!!

Dieser Artikel wurde uns zur Verfügung gestellt.