Joghurtdeckel ablecken

Ist Joghurtdeckel ablecken schädlich?

Wer hat es noch nicht gemacht: den Joghurtdeckel abgeleckt. Ist dies wirklich giftig? Werden die Deckel extra behandelt?

Jeder hat schon einmal den Deckel seines Joghurts abgeleckt. Dies sieht zwar nicht immer gut aus, ist aber gesundheitlich unbedenklich. Natürlich nur, wenn der Joghurt nicht verdorben oder gar verschimmelt ist. In dem Fall sollte er entsorgt werden.

Lebensmittelverpackungen müssen sicher sein

Da die Verpackung oft im unmittelbaren Kontakt mit dem Lebensmittel steht, muss sie laut Gesetzt lebensmitteltauglich sein. Folglich dürfen diese für den menschlichen Organismus nicht schädlich sein.

Nach diesen und weiteren Kriterien müssen sich die Eigenschaften des Verpackungsmaterials richten.

Die Anforderungen werden im deutschen Lebensmittel- und Bedarfsgegenständegesetz (LMBG) festgehalten. Darunter fallen alle Verpackungen, die ein Lebensmittel umschließen und somit auch direkten Kontakt mit diesem haben.

Sollte es technisch unvermeidbar sein, dass ein Stoff auf das Produkt übergeht, so darf dieser Anteil laut LBMG (§ 31) weder geruchlich, noch gesundheitlich oder auch geschmacklich bedenklich sein. Ob die genannten Kriterien immer eingehalten werden, ist teilweise umstritten (PET-Flaschen).

Es ist verboten, Materialien oder Gegenstände zu verwenden, die die menschliche Gesundheit gefährden sowie die Zusammensetzung oder den Geruch, Geschmack oder das Aussehen der Lebensmittel beeinträchtigen. Für einige Bedarfsgegenstände ist festzulegen, in welchen Umfang bestimmte Stoffe in das Lebensmittel übergehen dürfen. (LMBG, Paragraf 31)

Von Großpackungen die Zunge lassen

Wer gerne und viel Joghurt isst, greift im Supermarkt oft zu den Großpackungen. Diese isst Du sicherlich nicht auf einen Schlag.

Daher solltest Du den Deckel trotz der Unbedenklichkeit aus hygienischen Gründen nicht ablecken. Bakterien, die sich im Speichel befinden, können somit auf den Joghurt übergreifen und ihn schneller verderben lassen. Die Folge ist binnen weniger Tage ein verschimmelter Joghurt.

Du solltest aus diesem Grund immer mit einem sauberen Löffel den Joghurt portionsweise entnehmen. Mit dem bereits benutzten Löffel solltest Du ebenfalls nichts aus Großverpackung entnehmen. Auch dieser Löffel könnte Enzyme und Bakterien Deines Speichels enthalten.

Doch nicht ganz ungefährlich?

Von den Inhaltsstoffen des Joghurtdeckels geht zwar keine direkte Gefahr aus, doch unbedenklich ist dieser nicht.

Beim Abziehen des Joghurtdeckels können leicht scharfe Kanten entstehen. Leckt man dann den Deckel ab, kannst Du Dich an Zunge oder Lippe verletzen.

Zudem sieht es in der Öffentlichkeit oft nicht sehr appetitlich aus, wenn man den Joghurtdeckel ableckt.

Vornehmer wäre es, den Joghurtrest mit einem Löffel vom Deckel abzustreifen. Doch das Abstreifen mit einem Löffel ist gesundheitlich gesehen schlechter zu bewerten.

Verursacht die Aufnahme von Aluminium Alzheimer?

Aluminium steht im Verdacht, sich im Gehirn abzulagern und als einer der Gründe für Alzheimer zu gelten. Auch für das Nervensystem und die Fruchtbarkeit soll es bedenklich sein.

Joghurtdeckel bestehen aus Aluminium, sofern es kein Kunststoffdeckel ist. Dein Körper hat beim Ablecken jedoch keinen Kontakt zum Aluminium. Die Deckel werden zusätzlich mit einer dünnen Schicht Kunststoff überzogen, um das Aluminium vom Lebensmittel fernzuhalten.

Verwendest Du jedoch einen Löffel, könntest Du diese Kunststoffschicht beschädigen. Die beschädigte Beschichtung schützt nun das Lebensmittel nicht mehr vor dem Aluminium.

Verwendest Du zum Kochen aluminiumhaltige Gegenstände wie Töpfe oder Pfannen passiert dies ebenfalls. Sogar Medikamente und Kosmetika können Spuren von Aluminium enthalten. Diese Mengen sind jedoch so gering, dass sie als unbedenklich gelten.

Auf das Ablecken des Deckels musst Du daher nicht verzichten, außer vielleicht in der Öffentlichkeit.

Aus gesundheitlichen Gründen sollte man jedoch nicht auf dem Deckel herumkauen oder ihn gar verschlucken. Das Verletzungsrisiko ist dabei sehr hoch und man nimmt somit auch größere Mengen Aluminium auf.

Alu-Folie ist nicht beschichtet!

Anders als Joghurtdeckel sind die üblichen Alufolien nicht beschichtet. Salz- oder säurehaltige Lebensmittel sollte daher keinen direkten Kontakt mit Alufolien herstellen. Dies gilt auch für Joghurt, welcher säurehaltig ist.

Beim Kontakt der Alufolie mit Säure können sich größere Mengen Aluminium lösen und verzehrt werden.

Gefällt Dir dieser Artikel?

Unterstütze uns mit Deinem Share in sozialen Netzwerken.
Wir danken Dir für Deine Teilnahme!

  • Icon von Facebook
  • Icon von Twitter
Fragen oder Anmerkungen?

Wir freuen uns über jede Anmerkung oder Frage zu unserem Artikel.
Schreibe jetzt einen neuen Kommentar.